Adventkranzweihe 2017
 

Die Chronik der NMS Waldbach

1964 wurde in Waldbach die erste Klasse der Hauptschule als Expositur der Hauptschule Vorau eröffnet.

 

Das neue Hauptschulgebäude in Waldbach wurde am 13.09.1971 in Betrieb genommen. Das Schulgebäude bot Platz für 12 Klassen. Der Schülerstand betrug 1971/72 334 Schüler. Der Schulsprengel der HS Waldbach umfasste die Gemeinde Waldbach, Mönichwald, Teile der Ortschaft Riegersberg, St. Jakob im Walde, Vornholz und Teile der Gemeinde Wengizell.

 

Mit Beginn des Schuljahres 1971/72 trat die Einführung der Schülerfreifahrt in Kraft. 1973 wurde der Nebentrakt der Hauptschule fertiggestellt und bezogen. Die Fertigstellung des Turnsaales erfolgte im Mai 1980. Die Einweihung wurde in Anwesenheit des damaligen Landeshauptmannes Dr. Friedrich Niederl am 8.Juni 1980 vorgenommen.

 

1992/93 betrug die Gesamtschülerzahl nur mehr 207 Schüler.

 

Am 31.07.1995 trat Dir. Franz Gaulhofer in den Ruhestand und sein Nachfolger wurde HOL Siegfried Lux.

 

Ab 21.10.1996 erfolgte der Unterricht nach der Fünftagewoche. Im Schuljahr 1996/97 wurden die Klassen 1a, 2a, 3a, 4a als Musikklassen im Rahmen der Autonomie geführt. In diesen Klassen wurden die unverbindlichen Übungen Instrumentalmusik, Chor und Spielmusik angeboten.

 

Mit Ende des Schuljahres 1998/99 erfogte die Stilllegung des Polytechnischen Lehrganges wegen zu geringer Schülerzahl.

 

Derzeit wird nebem einem vertiefenden Musikunterricht auch ein Schwerpunkt im Fach Informatik angeboten.

 

Der Schülerstand im Schuljahr 2002/2003 beträgt 180 Schüler.

 

Im Sommer 2003 wurden Renovierungsarbeiten an der Hauptschule durchgeführt. Der Eingangsbereich wurde neu gestaltet, die Fenster an der Vorderfront wurden erneuert und das Gebäude neu gefärbelt.

 

 

alt

Mit Beginn des Schuljahres 2003/2004 ging HDir Siegfried Lux in Pension.
Als provisorischer Leiter wurde HOL Josef Mayer bestellt. 2003 wurde er Direktor der HS Waldbach. Im April 2013 wurde HOL Josef Mayer zum Oberschulrat ernannt.

Mit Beginn des Schuljahres 2013/14 begab sich HDir OSR Josef Mayer in den wohlverdienten Ruhestand.

Die provisorische Schulleitung 2013/14 und die Einführung der Neuen Mittelschule mit den beiden 1. Klassen erfolgte durch HOL Dipl.Päd. Erna Faustmann.

Nach der Auflösung der HS Wenigzell mit Ende des Schuljahres 2012/13 werden in der NMS Waldbach auch die SchülerInnen der HS Wenigzell und die AbsolventInnen der VS Wenigzell unterrichtet.

Aus dem Bewerbungsverfahren um die Schulleitung ging HOL Dipl.-Päd. Franz Kohl erfolgreich hervor. Wegen einer Beschwerde gegen den Ernennungsbescheid von HOL Dipl.-Päd. Erna Faustmann ist HOL Dipl.-Päd. Franz Kohl im Schuljahr 2014/15 der provisorische Leiter der NMS Waldbach.

Im April 2015 legte HOL Dipl.-Päd. Franz Kohl die provisorische Leitung der NMS Waldbach zurück.

Mit 11. Mai 2015 wurde HOL Dipl.-Pädn Erna Faustmann zur Direktorin der NMS Waldbach ernannt.

 

 

 

EASY Marquee