Abschluss Klimaschulprojekt

Trotz Lockdown und Distance Learning ist es möglich, begonnene Projekte zu Ende zu bringen.

So wurde unser Klimaschulprojekt unter der engagierten Leitung von Herrn Prof. Daniel Kohlfürst abgeschlossen. Ein Dokumentationsvideo zeigt, was – auch unter erschwerten Bedingungen – möglich sein kann.

Danke an Herrn Kohlfürst und unsere kreativen Schülerinnen und Schüler, sowie der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) und KLAR! (KlimawandelAnpassungsModellRegionen) für die Abwicklung des Projekts.

  

Eine gemeinsame Online-Abschlusspräsentation findet am Fr., 27.11.2020, um 19.00 Uhr statt.

 

In tiefer Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Die Schulgemeinschaft der Mittelschule Waldbach ist erfüllt von Trauer über den Tod von HDir.i. R. OSR Josef Mayer.
Er war seit 1971 an unserer Schule als Lehrer tätig und von 2003 – 2013 unser Direktor.

Wir sind dankbar für alles Gute, das wir durch ihn erfahren haben.

 

Neue Homepage - unser Bildungscampus Joglland

Ende November soll die neue Homepage der Mittelschule Waldbach über die Seite 

https://www.bildungscampus-joglland.at 

online gehen.

Die Seite ist noch nicht fertig, aber die Navigation ist schon zu sehen und auch die Information über den Bildungscampus Joglland.

 

Elterninfo 2. Lock Down 14.11.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Wir haben es ja bereits befürchtet, jetzt ist es bestätigt: die Pflichtschulen werden von Dienstag, 17.11.2020  bis Sonntag, 06.12.2020 auf Distance Learning umgestellt. Falls Eltern Betreuungsbedarf für ihre Kinder haben, wird diesem entsprochen.

Sollten Sie also Ihr Kind während dieses Lock Downs nicht zu Hause betreuen können, ist eine Betreuung an der Schule natürlich möglich.

Um einen entsprechenden Journaldienst über das Lehrpersonal organisieren zu können möchte ich Sie bitten, den Betreuungsbedarf telefonisch unter 0664/4481827 bis Montag, 16.11.2020 (12.00 Uhr) bei mir anzumelden.

Unsere Kinder sind gut auf das Distance Learning vorbereitet, alle kennen die Kommunikationsschiene über Office 365, über die sie alle Lehrerinnen und Lehrer erreichen können.

In bereits gewohnter Weise erhalten die Kinder ihre Wochenpläne regelmäßig übermittelt. Der erste Wochenplan wird am kommenden Montagabend ausgeschickt.

Unter oben angeführter Telefonnummer können Sie mich stets erreichen, wenn es Probleme gibt. Meine Aufgabe ist es, die Kommunikation zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Kindern und Eltern aufrecht zu erhalten und zu kontrollieren.

Am Montag erhalten Ihre Kinder noch die letzten wichtigen Hinweise und werden die Schulsachen mit nach Hause nehmen.

Natürlich wäre uns der geregelte Präsenzunterricht wesentlich lieber als das Distance Learning. Auch wir Lehrerinnen und Lehrer vermissen die gewohnten sozialen Kontakte, wir werden uns aber bemühen, Ihre Kinder nicht aus den Augen zu verlieren.

Ich hoffe trotzdem, dass diese massive Einschränkung des täglichen Lebens im Hinblick auf die Gesundheit überwiegend positive Auswirkungen hat.

Ich wünsche uns allen, dass wir diese schwierige Zeit gesund und tapfer durchstehen.

Mit lieben Grüßen
DirinMS Erna Faustmann

 

 

 

Klimalehrpfad in Wenigzell

Kurz vor den Herbstferien durften wir am Freitag, den 23.10., den Klimalehrpfad in Wenigzell als erste Schule kennenlernen. Gerade unter den derzeitigen Bedingungen waren dabei die kurze Anreise und der Lehrpfad an der frischen Luft ideal.

 Spannende Einblicke in Klimaschutz sowie Klimawandelanpassung werden auf diesem Rundweg an 10 Stationen mit Infotafeln vermittelt. Neben den interaktiven Mitmachstationen konnten wir uns vor allem am großartigen Herbstwetter erfreuen.

Unser Fazit zum ersten Rundgang: Ein Muss für alle jene, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt und die einem Spaziergang inkl. „Waldbaden“ nicht abgeneigt sind!



Bei Interesse: Der Lehrpfad richtet sich an Erwachsene gleichsam wie an Kinder und startet beim Barfußpark Wenigzell.

MfG

Daniel Kohlfürst

 

 

EASY Marquee