Erhebung Betreuungsbedarf Karwoche

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Ich freue mich feststellen zu können, dass unsere Kinder in dieser sehr herausfordernden Zeit der Krise sehr selbstständig und verantwortungsbewusst an den ihnen übertragenen Aufgaben arbeiten. Ich bin stolz darauf, dass der vorbereitete organisatorische Rahmen sehr gut funktioniert.

 

Ich weise Sie darauf hin, dass im Auftrag des Bundesministeriums Schulen in der Osterwoche offen zu halten sind, wenn es Eltern gibt, die auf Grund ihres in der Krisensituation wichtigen Berufes die Betreuung ihrer Kinder in der Karwoche nicht selbst organisieren können. Lehrpersonen würden in diesem Falle freiwillig die Beaufsichtigung der Kinder übernehmen. Natürlich ist wegen der Infektionsgefahr die Inanspruchnahme für wichtige Bedarfsfälle gedacht.

Falls Sie dringenden Bedarf anmelden möchten, bitte ich Sie, mich bis spätestens Donnerstag, 26.03.2020 telefonisch unter 0664/4481827 zu kontaktieren.

Eine dringende Bitte: Die Kinder mögen täglich ihren Posteingang im Office365 Outlook nach weiteren Informationen durchsehen, eine lückenlose Kommunikationsmöglichkeit muss in dieser Krisensituation gegeben sein.
In diesem Sinne ist auch der t
ägliche Blick auf unsere Homepage unerlässlich.

 Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit und ein - obwohl etwas anderes doch frohes Osterfest.

 Waldbach, 23.3.2020

 Mit freundlichen Grüßen

Dirin Erna Faustmann

 

EASY Marquee