Tag der offenen Tür 2019 an der NMS Waldbach

Am Do., 5. Dez. 2019 ist an der NMS Waldbach ein  „Tag der offenen Tür“ - die SchülerInnen der 4. Schulstufe  und deren Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

 

Programmübersicht: (Fotos)

 7.50:   Beginn

 Eintreffen der VS-Klassen

 Gruppenfoto, Gruppeneinteilung
            Begrüßung
            Schulbesichtigung

 8.05: Workshops – (Turnschuhe nicht vergessen!)

  09.35: Pause (Jause: Saft und Brötchen)

 09.50 - 11.05: Workshops

 10.10: Gemeinsamer Abschluss

  11.30: Rückkehr in die VS

 11.35: Ende

 

Weiterführende Schulen Infoabend

Am Fr., 15. 11. 2019 fand für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen, sowie deren Eltern eine Information über die weiterführenden Schulen der Region statt.

In einem kurzen Statement stellte die Vertreterinnen und Vertreter der Schulen ihre Institution vor. Anschließend gab es Gelegenheit zur Einzelinformation für Eltern und SchülerInnen. Die Vertretungen folgender Schulen waren vor Ort:

BORG Hartberg, BAFEB Hartberg, HBLA Oberwart, HTL Pinkafeld, FS Vorau, LFS Kirchberg,

Tourismusschulen Semmering, BHAK Hartberg, LFS Hafendorf, FS Hartberg, HLW Hartberg,

Wir freuen uns, dass diese Veranstaltung so viel Anklang gefunden hat.

Elterninfo Weiterführende Schulen

Im Rahmen einer umfassenden Berufsorientierung ist es uns wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bestmöglich über die Auswahlmöglichkeiten an weiterführenden Schulen in unserer Region zu informieren.

Aus diesem Anlass bieten wir am Freitag, den 15.11.2019 für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen sowie deren Eltern die Möglichkeit, sich die Kurzpräsentationen aller Schultypen im Plenum anzuhören. Beginn: 17.00 Uhr

Daran anschließend gibt es Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit den jeweiligen Vertreterinnen und Vertretern der unterschiedlichen Schulen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie recht zahlreich von diesem Angebot Gebrauch machen.

Seminarhotel Retter 2019

Am Freitag, dem 8.11.2019 waren die Schüler der 4a und 4b zu einer Betriebserkundung im Seminarhotel Retter in Pöllauberg eingeladen.

Nach einem ausführlichen Vortrag von Frau Retter und einer Führung durch das Hotel durften sich Schüler und Lehrer am Frühstücksbuffet bedienen.

Die Hotelchefin legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Rationalität. Deshalb bezieht der Betrieb alle Lebensmittel aus der Region oder vom eigenen Biogut.

Im Betrieb arbeiten insgesamt 260 Personen davon sind 70 Prozent Frauen und 30 Prozent Männer.

Die Lehrberufe Koch, Kellner, Konditor und Rezeptionist/in können im Hotel Retter erlernt werden. Jährlich werden vier bis fünf Lehrlinge aufgenommen.

Den Schülern und Schülerinnen hat dieser interessante Vormittag im Hotel Retter sehr gut gefallen.

Regionaler Bildungscampus Joglland

Regionaler Bildungscampus Joglland

„Um ein Kind zu bilden, bedarf es einer ganzen Region“


Die Bildung im Rahmen der Regionalentwicklung
Über die Regionalentwicklung Oststeiermark werden neue Wege im Bereich Bildung beschritten. Die bestmögliche (Aus-)Bildung der Kinder und Jugendlichen inklusive der Vermittlung von Regionswissen trägt maßgeblich dazu bei, die Bevölkerungszahlen in den ländlichen Teilregionen zu stabilisieren. Entscheidend dafür ist die Entwicklung eines regionalen Bewusstseins bei den Bildungseinrichtungen, bei den PädagogInnen, SchülerInnen und Eltern, der Gemeinde und schlussendlich bei der Bevölkerung vor Ort. Die SchülerInnen kennen die regionalen Wirtschaftskreisläufe, Potentiale und Vorzüge der Region bzw. ihrer Gemeinde. Dadurch haben sie die Möglichkeit auch eine Ausbildung / einen Beruf zu finden, die einerseits ihren Fähigkeiten entspricht und ihnen andererseits die Möglichkeit bietet ihren späteren Berufs- und Lebensmittelpunkt in der Region zu wählen. „Über die Regionalentwicklung Oststeiermark werden und müssen wir neue Wege im Bereich Bildung beschreiten. Nur so können wir der weiteren Bevölkerungsabwanderung in Teilen der Oststeiermark entgegenwirken. Der Aufbau regionaler Bildungscampus-Standorte ist dazu erst der Anfang!“, erklärt Horst Fidlschuster, Geschäftsführer der Regionalentwicklung Oststeiermark.

(Bilder zur Eröffnung und über die sanierte Schule)

Weiterlesen: Regionaler Bildungscampus Joglland

 

EASY Marquee